«

Der rote Punkt

»
Der rote Punkt Deutsch-japanisches Drama von Marie Miyayama mit Yuki Inomata, Hans Kremer, Orlando Klaus, Imke Büchel und Zora Thiessen. In jungen Jahren verlor die 22-jährige Aki Onodera ihre Eltern bei einem Verkehrsunfall in Deutschland. Nun, 18 Jahre später, macht sich die in Tokio lebende Studentin gegen den Willen ihrer Pflegeeltern und gegen den ihres Freundes auf den Weg in den Allgäu, um die Spur eines roten Punktes, den sie auf einer Landkarte entdeckt, zu verfolgen. Der 18-jährige Elias hilft ihr dabei, doch sein Vater schreckt vor Aki zurück, erkennt er doch eine schreckliche Verbindung zwischen sich und Akis Familie...
Kinostart in Deutschland: 04.06.2009 (nur in einzelnen Kinos)
Filmverleih: Movienet
Filmlänge: 82 Minuten
Altersfreigabe (FSK): o.A.
Links: