«

Drifter

»
Drifter Deutscher Dokumentarfilm von Sebastian Heidinger über drei junge Ausreißer (davon eine 16-jährige, der Rest zwei Männer zwischen 23 und 25), die aus ihrem drögen Leben in die Hauptstadt Berlin geflüchtet sind und dort nun teils auf der Straße, teils in Notunterkünften hausen. Entscheidend dabei ist die Drogensucht der drei Obdachlosen, durch welche sie sich für Sex bezahlen lassen. Als bei der 16-jährigen Aileen nun Hepatitis festgestellt wird, entschließt sich diese für einen weiteren Entzugsversuch und reist dafür zurück in ihre alte Heimat...
Kinostart in Deutschland: 11.06.2009 (nur in einzelnen Kinos)
Filmverleih: Salzgeber
Filmlänge: 80 Minuten
Altersfreigabe (FSK): 12
Links: