«

Habermann

»
Habermann Deutsch-österreichisch-tschechisches Drama von Juraj Herz mit Mark Waschke, Karel Roden, Ben Becker, Hannah Herzsprung und Radek Holub. Im Jahre 1938 wird das Sudetenland von den Nazis besetzt. August Habermann, dessen Familie seit Generationen das örtliche Sägewerk betreibt, ist mit der Jüdin Jana verheiratet, was in Nazizeiten sicher nicht gut ist. Zudem sehen die Nazis August Habermann als Freund der Tschechen - doch diese sehen den Industriellen inzwischen als verhassten Besetzer...
Kinostart in Deutschland: 25.11.2010 (nur in einzelnen Kinos)
Filmverleih: Farbfilm, 24 Bilder
Filmlänge: 104 Minuten
Altersfreigabe (FSK): 12
Links: