«

Mein Bruder der Vampir

»
Mein Bruder der Vampir Josch (Roman Knizka), Nic (Marie Luise Schramm) und Mike (Hinnerk Schönemann) sind Geschwister. Josch wird bald 30. Der geistig Behinderte kann es kaum abwarten und hat sich sogar einen „Geburtstags-Adventskalender" gebastelt. Mike ist 25 und glücklich mit seiner neuen Freundin Nadine. Nic ist mit 14 mitten in der Pubertät und kann ihr erstes Mal gar nicht abwarten. Mit ihrem doppelt so alten Bruder Josch kommt Nic super zurecht. Sie ist auch die einzige, die ihm nicht den Vampirtick ausreden will und die Plastikzähne und das Cape sogar ganz witzig findet. Eines Abends beobachten die beiden Mike und Nadine durchs Dachfenster. Spontan verliebt sich Josch in Nadine und wünscht sich zum Geburtstag mit ihr zu „bumsvögeln". Mike passt das alles natürlich absolut nicht in den Kram. Nach den gescheiterten Anleitungsversuchen zur Selbstbefriedigung geht er mit Josch zu einem Wohnwagenstrich wo es zur Katastrophe kommt. Währenddessen hat sich Nic in den Nachwuchsganoven Manu (Alexander Scheer) verknallt. Mit ihm und mit keinem anderen will sie ihr erstes Mal erleben. Dass dabei auch nicht alles glatt läuft, bedarf eigentlich keiner weiteren Erwähnung.
Kinostart in Deutschland: 26.09.2002 (nur in einzelnen Kinos)
Filmverleih: Pegasos