«

Die Libelle und das Nashorn

»
Die Libelle und das Nashorn Deutsches Drama von Lola Randl mit Fritzi Haberlandt, Mario Adorf, Irm Hermann, Maria Faust und Rainer Egger. Gestrandet in einem Hotel, weil dem einen der Flug gestrichen und der anderen die Beziehung am Telefon gekündigt wurde, beginnen die 32-jährige Autorin Ada und der 82-jährige Schauspielstar Nino ein Spiel. Während sie früher am Tag bei einer Lesung noch um die Aufmerksamkeit der Zuhörerschaft in Konkurrenz standen, steigern sie sich nun in das Spiel ihrer Phantasy, um die gemeinsame Wartezeit zu überbrücken. Alles beginnt mit einem Detektivspiel, bei dem sie einem zum unbekannten Killer erklärten fremden Mann durch die Straßen der Stadt folgen und endet mit einem intimen Frage-und-Antwort-Spiel, bei dem die innersten Wahrheiten und die erstaunlichsten Erkenntnisse ans Licht kommen. Eine Nacht reicht für die Entwicklung einer intensiven Vertrautheit, und an ihrem Ende kommt auch der fremde Mann vom Vorabend erneut ins Spiel.
Kinostart in Deutschland: 06.12.2012 (nur in einzelnen Kinos)
Filmverleih: NFP/Filmwelt
Filmlänge: 80 Minuten
Altersfreigabe (FSK): 0

Ausstrahlungen im TV

Datum Uhrzeit Sender Werbung¹ Kommentar
Samstag, den 12. Jul 2014 23:15 WDR keine
Montag, den 24. Aug 2015 23:55 NDR keine
¹) Die als "Werbung" angegebenen Zeiten beinhalten Eigenwerbung (Trailer) und auch nach der Werbepause wiederholte Szenen. Bei Mehrfachsendung am gleichen Tag ist i.d.R. nur der erste Termin aufgeführt.
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.