«

Krieg & Spiele

»
Krieg & Spiele Deutscher Dokumentarfilm von Karin Jurschik, die der Vision nachgeht, dass in einer nicht allzu fernen Zukunft nicht länger Menschen sondern ferngesteuerte Roboter im Mittelpunkt militärischer Auseinandersetzungen stehen. Brisant ist dabei vor allem die Frage, wieviel von Elementen wie "Soldatenehre" übrigbleibt. Wird es dann noch einen Unterschied zwischen einem Computerspiel mit virtuellen Opfern und der Fernsteuerung einer Drohne im Kriegsgebiet geben.
Kinostart in Deutschland: 18.08.2016 (nur in einzelnen Kinos)
Filmverleih: Real Fiction