«

Das Gelände

»
Das Gelände
Deutscher Dokumentarfilm von Martin Gressmann, der über den Zeitraum von fast 30 Jahren Eindrücke und Zeitzeugen der Entwicklung einer Brache mitten im Berliner Regierungsviertel einfing. Immer wieder entstehen Ideen für die Nutzung des ehemaligen Sektorengrenzabschnitts, doch der Fluch von Reichführung SS und Gestapozentrale, die einst hier waren, scheint lange nachzuwirken - lang scheint keine der hervorgebrachten Ideen angemessen genug. Erst 2010 mündet alles in der Eröffnung des Besucherzentrums "Topographie des Terrors".
Kinostart in Deutschland: 10.11.2016 (nur in einzelnen Kinos)
Filmverleih: Film Kino Text
Filmlänge: 86 Minuten
Altersfreigabe (FSK): 0
Links: