The Whale and the Raven - Sondervorführungen mit Gästen

von RS am 16.07.2019

Sind Wale Individuen mit der Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Intelligenz? Janie Wray und Hermann Meuter sind fest davon überzeugt. Seit 15 Jahren dokumentieren die Walforscherin und der Walforscher das Verhalten von Orcas, Buckel- und Finnwalen an der Westküste Kanadas.

70 Meilen von ihren Forschungsstationen entfernt liegt die kleine Küstenstadt Kitimat. Hier wird eine gigantische Exportanlage für Flüssiggas (LNG) geplant. Auf Supertankern soll das Gas nach Asien exportiert werden. Was die Tankerroute für die Wale bedeuten wird, ist nicht absehbar.

Auch die Gitga’at First Nation, die in dem kleinen Ort Hartley Bay leben, haben sich nach einem zehnjährigen Kampf dem Druck von Industrie und Regierung gebeugt und zugestimmt, dass zukünftig Hunderte von Supertankern durch die Fjorde ihres Territoriums fahren werden.

In den Geschichten der First Nations, den ersten Bewohnern dieser Küste, wird das Meer als „Unterwasserkönigreich“ beschrieben. "Orca Chief“ wacht über die Bewohner des Meeres und weist respektlose Menschen in ihre Schranken. In einer animierten Sequenz, erzählt mit Bildern des Künstlers Roy Henry Vickers, macht die Geschichte von Orca-Chief klar, dass es in dieser Region auch um verschiedene Konzepte unserer Welt geht: Die industrielle Nutzbarmachung des Meeres versus dem Meer als Nahrungsquelle, das es langfristig zu erhalten gilt.

THE WHALE AND THE RAVEN - Trailer - OmdU from mindjazz pictures on Vimeo.


In ihrem Film wirft Regisseurin Mirjam Leuze die Frage auf, ob wir Menschen das Recht haben, die Welt ausschließlich nach unseren Bedürfnissen zu formen. Was wäre, wenn Selbstwahrnehmung, Mitgefühl und Denken nicht ausschließlich menschliche Fähigkeiten wären?

Nah dran an dem Walforscher Hermann Meuter und der Walforscherin Janie Wray gibt der Film einen tiefen Einblick in ein einzigartiges Biotop.

Die Deutsch-kanadische Produktion "The Whale and the Raven" kommt auf eine Lauflänge von 101 Min. und wird am 05.September 2019 in OmdtU im Kino starten.

Folgende Sondervorführungen mit Gästen werden stattfinden:
  • KIRCHHEIM/TECK | Sa 20. Juli 2019 | 20:00 Uhr | Central Kino
    Preview in Anwesenheit der Regisseurin
  • KIRCHHEIM/TECK | So 21. Juli 2019 | 11:00 Uhr | Central Kino
    Preview in Anwesenheit der Regisseurin
  • DÜSSELDORF | Sa 3. August 2019 | 21:30 Uhr (bei Einbruch der Dunkelheit) | Filmwerkstatt, Flingern Lichtspiele Sommerkino
    Preview in Anwesenheit des Filmteams
  • HENNEF | Do 29. August 2019 | Uhrzeit 20:15 Uhr | Kurtheater
    Sonderveranstaltung in Kooperation mit dem Umweltamt Hennef in Anwesenheit der Regisseurin Mirjam Leuze
  • BERLIN | Di 3. September 2019 | 20:00 Uhr | Filmtheater am Friedrichshain
    Premiere mit Renate Künast MdB in einem Gespräch vor dem Film zum Thema „Wir brauchen einen anderen Umgang mit Tieren“. Im Anschluss an den Film wird das Thema mit Protagonist Hermann Meuter, Verhaltensforscher und Buchautor Dr. Karsten Brensing (Filmpate, THE WHALE AND THE RAVEN) und Regisseurin Mirjam Leuze vertieft.
  • HAMBURG | So 1. September 2019 | 17:00 Uhr | Zeise Kino
    HH-Premiere in Anwesenheit der Regisseurin Mirjam Leuze
  • LEIPZIG | So 1. September 2019 | 13:00 Uhr | Passage Kino
    Preview in der Reihe "EinBLICK“. Der Kulturfilm am Sonntag präsentiert durch Jasmin Herold und Michael Beamish (Regisseur*innen „Dark Eden“).
  • KÖLN | Mi 4. September 2019 | Uhrzeit 20:00 Uhr | Cinenova
    Premiere mit anschließendem Filmgespräch. In Anwesenheit von Hermann Meuter (Protagonist), Christa Meuter (Protagonistin) und dem ganzen Filmteam in Kooperation mit der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft
  • POTSDAM | Mi 4. September 2019 | 18:45 Uhr | Thalia Programmkino
    Vorpremiere am Mi., 4.9., in der Reihe “Film trifft Leben”
  • FÜNF SEEN FILMFESTIVAL | Do 5. September 2019 | 20:30 Uhr | Breitwand Kinos
    In Anwesenheit der Regisseurin Mirjam Leuze und des Protagonisten Hermann Meuter
  • MÜNSTER | Sa 7. September 2019 | 19:30 Uhr | Cinema & Kurbelkiste
    Premiere in Anwesenheit von Hermann Meuter (Protagonist) und Christa Meuter (Protagonistin).
  • BONN | So 8. September 2019 | 15:30 Uhr | Rex Kino
    Sonderveranstaltung in Anwesenheit der Regisseurin Mirjam Leuze, Protagonist Hermann Meuter und Christa Meuter
  • OSNABRÜCK | Mo 9. September 2019 | 20:00 Uhr | Hasetor
    Premiere in Anwesenheit der Regisseurin Mirjam Leuze, des Protagonisten Hermann Meuter könnte (Meeresbiologe, Pacific Whale Society), Christa Meuter (Vertreterin der Gitga’at First Nation, Pacific Whale Society) und des Produzenten Marcello Busse
  • DÜSSELDORF | Sa 14. September 2019 | 19 Uhr | Cinema
    Sonderveranstaltung in Anwesenheit der Regisseurin Mirjam Leuze und Steffi Schröder (Autorin von Die Weisheit der Wale und Gründerin von Byebye Plastik).