In den Kinos starten fast jede Woche Filme, die in Deutschland produziert wurden. Diesen Werken ist deutsche-filme.de gewidment. Seit 2001 sind es jedes Jahr zwischen 40 und 170 Kinofilme, die wir in kurzen selbst verfassten Inhaltsangaben oder ausführlichen Filmkritiken vorstellen.

Heute im Fernsehen

20:15 Uhr, RBB:
Hannah Arendt

Hannah Arendt

Deutsches Drama von Margarethe von Trotta mit Barbara Sukowa, Axel Milberg, Janet McTeer, Julia Jentsch, Ulrich Noethen und Michael Degen. Als Journalistin für den The New Yorker soll Hannah Arendt über den Prozess gegen den abgrundtief bösen Nazi Adolf Eichmann aus Jerusalem berichten. Doch die Erlebnisse im Gerichtssaal, in dem sie auf einen erschreckend mittelmäßigen, wenig begabten Jedermann als Angeklagten trifft, inspirieren sie zu einer tiefergehenden Analyse von Macht und Totalitarismus. Mit der daraus resultierenden These über die "Banalität des Bösen" schockiert sie die Welt, verstört einige ihrer besten Freunde und entfacht einen Medienkrieg nie gekannten Ausmaßes.